Bräute zeigen Persönlichkeit

Share

Die Braut ist der Mittelpunkt an ihrem Hochzeitstag. An diesem, für sie bedeutenden Tag, möchte jede Frau besonders schön aussehen. Bevor sie zur Trauung in Erscheinung tritt, ist die Aufregung groß, vor allem beim Bräutigam. Wie wird seine zukünftige Frau aussehen? Was für ein Kleid trägt sie wohl?

Die Spannung steigt auch bei den Gästen und wenn die Braut dann ihren großen Auftritt hat, sind alle Augen auf sie gerichtet. Eltern, Großeltern, die Verwandten, Freunde und Bekannte blicken auf die Hauptperson der Hochzeitsfeier. Jede Frau möchte mit dem Brautkleid ihre Persönlichkeit unterstreichen. Das Angebot an Kleidern ist vielfältig und reicht vom traditionellen bis zum außergewöhnlichen Stil.

1. Wollige Hochzeit

Credits

Dieses Kleid zeigt ohne Zweifel, womit sich die Trägerin gerne umgibt. Sie liebt ihren Job und die Schafe, die sie in der ländlichen Idylle Englands züchtet. Da steht es außer Frage, dass ihr Lieblingsschaf aus der Herde an ihrem Freudentag dabei ist. Es steht ihr zur Seite und ist gleichzeitig Spender des edlen Garns, aus dem das wollige Brautkleid gefertigt wurde. Wenn das kein Glück bringt?

Die beiden haben sogar eine gewisse Ähnlichkeit. Hat der Bräutigam da noch eine Chance mit auf das Hochzeitsfoto zu kommen? Sicherlich, wenn er die Leidenschaft seiner zukünftigen Ehefrau teilt, bilden die Drei eine perfekte Einheit und eine schöne Zukunft ist gesichert.

2. Die mutige Braut trägt Ballons

Credits

Wenn von Tradition die Rede ist, wird meistens ein weißes Kleid für die Hochzeit gewählt. Bevorzugte Materialien sind Seide, Taft, Tüll, Spitze und Perlen. Die fertige Robe erfordert Haltung beim Tragen. Außergewöhnlich ist es dagegen, wenn ein Kleid aus unterschiedlich geformten weißen Luftballons besteht.

Das scheint besonderen Mut zu erfordern, denn schließlich besteht die Gefahr, dass die Ballons jeden Moment platzen. Das kann beim Begrüßen der Gäste ebenso passieren wie bei der Umarmung vom frisch gebackenen Ehemann oder beim Anschneiden der Hochzeitstorte. So gewagt es auch erscheinen mag, das Ballon-Hochzeitskleid liegt voll im Trend.

3. Heirat mit dem Lieblingsessen

Credits

„Ich bin zum Anbeißen“, das möchte jede Braut ihrem Auserwählten am Hochzeitstag zeigen. Was für eine schöne Idee, wenn die Braut das mit einem Kleid ausdrückt, auf dem das Lieblingsessen des Zukünftigen abgebildet ist. Da kann er bestimmt nicht widerstehen und ihm wird während der Hochzeit das Wasser im Munde zusammenlaufen.

Vielleicht hat die Pizza sogar eine besondere Bedeutung für die Liebenden. Es ist Beider Lieblingsgericht und sie haben beim ersten Date ihre Lieblingspizza gegessen. Was auch immer der Grund dafür sein mag, dieses leckere Design wird in Zukunft auf vielen Brautkleidern zu sehen sein.

4. Patriotisches Brautkleid

Credits

Es gibt zahlreiche Themen, die sich für eine Hochzeit eignen. Dieses Kleid drückt ohne Zweifel nationalen Stolz aus und wird einen Bräutigam, der in der US-Army dient, besonders freuen. Mit dem “Stars and Stripes“ Hochzeitskleid zeigt die Braut auch, dass sie besonders stolz darauf ist, diesen Mann zu heiraten.

Besonders beliebt als Hochzeitstag ist der 4. Juli, um der Unabhängigkeit des geliebten Landes einen Tribut zu erweisen. Was für ein Highlight, wenn die Braut dazu noch ein Kleid trägt, das die „Stars and Stripes“ zeigt. Das wird auch auf dem Hochzeitsfoto, im doppelten Sinne, unverkennbar an den Freudentag erinnern.

5. Die Braut aus dem Regenbogenland

Credits

Jedes Kleid erzählt eine Geschichte, besonders ein außergewöhnliches Hochzeitskleid. Dieses Kleid scheint geradewegs aus dem Regenbogen-Wunderland zu kommen und stiehlt jedem anderen Kleid die Show. Das bonbonfarbene Oberteil ist mit Kristallen besetzt, die im Schein jeden Lichts geheimnisvoll glitzern.

Mit einem traumhaften Rock aus Tüll in den Regenbogenfarben, die wie die Wogen der Liebe betören, ist es wie gemacht für eine Hochzeit. Dieses extravagante Brautkleid zeugt für einen besonderen Geschmack. Jede Braut möchte an ihrem großen Tag im Fokus der Feier stehen, was mit diesem extravaganten und in allen Farben leuchtenden Brautkleid auf jeden Fall gelingt.

6. Body Paint Braut

Credits

Es ist kaum zu erkennen, dass dieses Kleid gar kein Kleid ist. Man glaubt und sieht es kaum, aber das Oberteil dieses Brautkleides ist Body Paint. Das faszinierende Design zieht natürlich die Blicke des Bräutigams und der Gäste auf sich. Welch eine Kunst, die Braut wirkt angezogen und ist es doch nicht. Sie trägt nur einen Rock.

Mit diesem „Kleid“ schafft es jede Braut, an ihrem großen Tag im Mittelpunkt zu stehen. Einen besonderen Reiz übt dieses „Hochzeitskleid“ auf Frauen aus, die gern etwas wagen, denn immerhin besteht die Gefahr, dass es regnet. Da stellt sich jeder der Gäste die Frage: Ist die Farbe wasserecht?

7. Feuer und Flamme

Credits

Die Worte in Alicia Keys berühmtem Song treffen hier bestens zu. „This girl is on fire“, heißt frei übersetzt, „Diese Frau ist Feuer und Flamme“. Die Frage wofür, erübrigt sich wohl, wenn sie das Kleid an ihrem Hochzeitstag trägt. Das originelle Design dieses Kleides, das auf den ersten Blick von vorn in unschuldigem Weiß erscheint, zieht beim zweiten Blick jeden in den Bann.

Die roten Flammen auf der weißen Schleppe signalisieren, diese Frau ist Feuer und Flamme für Ihren zukünftigen Ehemann und freut sich darauf, mit ihm verheiratet zu sein. Das ist ein klares Statement, über das sich so manch ein Bräutigam freuen würde.

8. Dieses Kleid bedarf einer Erklärung!

Credits

Hochzeitskleider werden oft mit Bezug auf einen kulturellen oder modischen Hintergrund gewählt. Dieser Traum in Rosé ist in der Tat ein einzigartiges Statement und nicht gleich als Kleid für den großen Tag zu erkennen. Wenn es als Überraschungsgeschenk für den Bräutigam betrachtet wird, ist das Design allerdings originell für ein Brautkleid. Bis zum Auspacken muss er sich allerdings in Geduld üben.

Brautkleider müssen nicht praktisch sein und selbst beim traditionellen Hochzeitstanz muss das Brautpaar vorerst Abstand halten. Wichtig ist, dass die Braut dem Bräutigam bei der Trauung die Hand reichen kann, damit er ihr den Ring ansteckt.

9. Cup Cakes und Champagner zur Begrüßung

Credits

Für die Hochzeitszeremonie und den traditionellen Hochzeitstanz ist dieses Kleid eher nicht geeignet. Es ist jedoch das perfekte Outfit um die Hochzeitsgäste zu begrüßen. So ein süßer Empfang bleibt in Erinnerung. Das gilt für die Braut, ebenso wie für die leckeren Cup Cakes, die angeboten werden.

Es stellt sich die Frage, ob es wirklich die Braut ist, die sich hinter der Maske verbirgt oder nur ihre Vertretung. Auch wenn das ein Geheimnis bleibt, genießen die Gäste die wohlschmeckenden kleinen Kuchen mit viel Freude. Wer weiß, vielleicht gibt es später auch noch ein Champagner-Kleid, um das Brautpaar hochleben zu lassen.

10. Queen für einen Tag

Credits

Jedes Mädchen träumt davon, an ihrem Hochzeitstag wie eine Prinzessin auszusehen. Diese Prinzessin ist wohl eher eine Queen, das zeigt nicht nur das pompöse Kleid, sondern zeigen auch Zepter und Krone. So oder so hat sie bestimmt schon von so einer Hochzeit geträumt, als sie noch ein Mädchen war und auf ihren Prinzen gewartet hat. Dieser Traum ist nun wahr geworden.

Rosa ist zwar nicht die traditionelle Farbe für ein Brautkleid, aber ein Prinzessin-Kleid muss diese Farbe haben. Das Paar sieht aus wie König und Königin, sie könnten allerdings bequemer und würdevoll zur Trauung in die Kirche fahren, wenn das Kleid in die Hochzeitskutsche passen würde.

11. Hochzeit im Barbie-Kleid

Credits

Einmal wie Barbie aussehen, davon hat wohl fast jedes Mädchen schon einmal geträumt. Gibt es eine bessere Gelegenheit sich diesen Traum zu erfüllen, als die eigene Hochzeit? Dieses Traumkleid in Pink verschlägt dem Bräutigam sicherlich den Atem, denn seine Zukünftige sieht aus wie eine Prinzessin und will ihm etwas ohne Worte sagen.

Das ist wahrlich ein richtiges Barbie-Kleid, noch dazu mit den passenden Accessoires. Schuhe und Krone sind perfekt auf das Kleid abgestimmt. Der Rock aus bauschigem Tüll, seidigen Herzen und das Oberteil mit Glitzerherz betonen nicht nur die Figur der Braut, sondern sollen dem zukünftigen Ehemann auch sagen: ICH LIEBE DICH!

12. Die Braut als Hochzeitstorte

Credits

Origineller geht es nicht! Diese Braut steckt mitten in der Hochzeitstorte, die um sie herum entstanden ist wie ein Kleid. Fest steht, die traditionelle Leckerei muss vor der Hochzeitszeremonie gegessen werden, um die Braut zu befreien. Wie schnell das geht, kommt darauf an, wie gut das Kunstwerk aus Kuchenteig, Schokolade und Buttercreme den Gästen schmeckt.

Je schneller die Torte gegessen wird, je eher kann der Bräutigam seine Braut in die Arme nehmen. Die Überraschung, wie ihr Kleid unter der Torte wohl aussehen mag, bleibt spannend bis zum letzten Biss. Danach geht es dann endlich zum Traualtar und alle freuen sich auf das Hochzeitsfest.

13. Eine Hochzeit für das Guiness-Buch

Credits

Wie lange diese Schleppe ist, kann man nur schätzen. Aufmerksamkeit erregt sie der Länge wegen allemal, obwohl die Braut auch ohne die Schleppe eine wunderschöne Erscheinung ist und die Blicke auf sich ziehen würde. Was hat die Braut sich nur dabei gedacht? Wollte sie etwa ins Guiness Buch der Rekorde? Das hat sie bestimmt geschafft.

Oder wollte sie damit erreichen, dass alle Hochzeitsgäste die Möglichkeit haben, ihre Schleppe zu tragen? Es ist auf jeden Fall eine ausgefallene Idee, um die Gemeinschaft zu fördern. Das kann nur eine gelungene Hochzeitsfeier werden. Eines ist gewiss, diese Brautkleidschleppe wird noch lange Zeit ein Gesprächsthema sein.

14. Verliebt in “Hello Kitty”

Credits

Ein bisschen Kind sein sollte sich jeder bewahren, das hält jung und macht Spaß. Diese Braut möchte an ihrem großen Tag nicht auf ihre geliebte „Hello Kitty“ verzichten und trägt die süße Katze mit Herz stolz als Applikation an Ihrem Kleid. Davon hat sie schon immer geträumt und es jetzt wahr gemacht. Die Frage ist, was wird ihr Bräutigam dazu sagen?

Die Eltern stehen ihrer Tochter stolz zur Seite. Sie lieben es zwar traditionell, unterstützen Ihr geliebtes Kind jedoch gerne mit einem „Hello Kitty“-Ballon. Gibt es eine schönere Art und Weise, die Liebe zu einem Kind auszudrücken?

15. Champagnergenuss mit der Braut

Credits

Die Hochzeitsgäste werden mehr als erstaunt sein, wenn die Braut sie in diesem Kleid begrüßt. Eine originelle Idee, die ihresgleichen sucht. Jeder Gast wird der wunderschönen Braut gerne ein Glas Champagner abnehmen. Umarmungen zur Begrüßung sind allerdings eher nicht möglich. Wollte die Braut die vielen Berührungen etwa vermeiden?

Eines ist sicher, die Hochzeit kann nicht beginnen, eher sich jeder Gast und der Bräutigam ein Glas Champagner abgeholt haben. Erst danach geht es ab in die Kirche zur Trauung. Nach dem Ja-Wort kann der Ehemann seine Frau dann ungehindert in die Arme nehmen und beide können die Gäste mit dem Hochzeitskuss erfreuen.

16. Auf einer Wolke im 7. Himmel

Credits

Dieses Hochzeitskleid entspringt wohl eher der Fantasie der Braut als einer traditionellen Vorgabe für ein Brautkleid. Wie ein Engel erscheint die Braut und leicht wie eine Feder, die sich jeden Augenblick mit dem Wind erheben wird. Da fragt man sich: Hält der Bräutigam sie fest oder möchte er mit ihr fliegen.

Das Hochzeitspaar scheint eins mit den Wolken im Hintergrund zu sein und es sieht fast so aus, als würden sie sich erheben und auf die Wolke 7 fliegen. Die beiden sind glücklich und genießen ihren großen Tag. Das wird bestimmt eine romantische Hochzeit mit der gesamten Familie.

17. Heute soll es Rosen regnen

Credits

Wie romantisch, wenn es am Hochzeitstag Rosen regnet. Es sieht so aus, als ob es für diese Braut bereits vor ihrem großen Tag Rosen geregnet hätte. Von Kopf bis Fuß ist sie mit Rosenblüten bedeckt und wird mit ihrem märchenhaften Blumenkleid die Blicke des Bräutigams und der Gäste magisch anziehen.

Die Tradition, ein weißes Kleid am Tag der Hochzeit zu tragen und etwas Altes und Geborgtes dabei zu haben, ist nicht weltweit verbreitet. Jede Kultur hat ihre eigene Tradition, aber nicht immer wird darauf bestanden. Wie schön, dass ein kreativ gestaltetes Brautkleid heutzutage fast überall willkommen ist.

18. Mit den Wölfen tanzen

Credits

Dieser Bräutigam hat seine Königin in Weiß gefunden und genießt den Tag der Hochzeit. Das bauschige Tüllkleid ist eine Augenweide und vermittelt den Eindruck, als würde das Paar mit den Hunden im Schnee stecken. Außergewöhnlich, aber passend zur Location, ist das Outfit des Bräutigams. Über dem weißen Anzug trägt er einen cremefarbenen Mantel mit Fellimitat. Als Pendant zur Krone darf der Hut nicht fehlen.

Echt sind allerdings die Lieblingsgefährten des Brautpaares. Das ist kaum zu übersehen und sie dürfen an diesem großen Tag keinesfalls fehlen. Wie beeindruckend wird es aussehen, wenn die Beiden mit den Wölfen tanzen.

19. Zurück in die 70er Jahre

Credits

Wer Nostalgie liebt, möchte auch am Hochzeitstag nicht darauf verzichten. Die Braut zeigt sich im geschlossenen züchtigen weißen Kleid mit Puffärmeln und angesagter Schleppe. Vom Bräutigam wird sie jedoch allemal übertroffen. Seine Haarpracht ist ebenso ein Hingucker wie die himmelblaue Farbe und die Streifen seines Anzuges. Ein Rüschenhemd darf da nicht fehlen.

Eingerahmt wird das Freudenpaar von einer wahren Blütenpracht in Violett. Sie wird von den beiden Brautjungfern dargestellt, die festliche großblumige Kleider tragen. Als Krönung dürfen die blumigen Hüte nicht fehlen. Der Einfluss der Flowerpower-Zeit ist deutlich zu erkennen. Das Motto ist klar, bunt darf es sein.

20. Stolz wie ein Pfau

Credits

So geht es für diese Braut in die Ehe. Mit diesem Hochzeitsensemble zieht sie nicht nur ihren Bräutigam voll in den Bann. Die Kombination aus Weiß und Gold macht die Robe besonders edel, wenn nicht sogar königlich. Der prächtige Federschmuck lässt sich einfach abnehmen und stört daher beim Tanzen nicht.

Die vielen Stunden, in denen das Kleid angefertigt wurde, haben sich gelohnt. Jedes Detail des fast ausschließlich in Handarbeit entstandenen Kostüms macht es zu einer atemberaubenden Augenweide. Selbst einem Engel ist es gerecht, wenn er es trägt und eine Königin wäre beeindruckt und würde es mit Stolz tragen.

21. Braut und Bräutigam vereint

Credits

Dieses außergewöhnliche Outfit wird in der Modewelt Halb-Kleid-halb Smoking genannt. Auf einer Faschings- oder Halloween-Party eignet es sich bestens, um Verwirrung zu schaffen. Eine noch bessere Möglichkeit bietet diese Zweideutigkeit, um Selbstliebe auszudrücken. Warum nicht sich selber heiraten? Danach fühlt sich jeder bestimmt noch ein bisschen glücklicher als schon davor.

Offensichtlich fasziniert der halb Kleid-halb Smoking Look auch Berühmtheiten. Der Schauspieler Michael Urie sorgte mit einem spektakulären Auftritt auf der Met Gala 2019 für Aufsehen. Einerseits in eine traumhafte rosa Robe aus Tüll und andererseits in einen Glitzer-Nadelstreifen-Anzug gehüllt, war er kaum zu übertreffen.